1. Staatsexamen Jura – Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Berlin

Mit einem Vergleich vor den Verwaltungsgericht Berlin haben wir unseren Mandanten die Möglichkeit verschafft, seine zwei Klausuren durch jeweils zwei neue Prüfer bewerten zu lassen. Ob diese zu einer Änderung der Bewertung führt bleibt abzuwarten. Zumindest hat das Verwaltungsgericht Bewertungsfehler erkannt.

Befangenes Gericht = Neues Gericht

Der Richter dieses Gerichts in Frankfurt war der Ansicht, uns und unserem Mandanten die mündliche Verhandlung zu verwehren. Er teilte uns nur mit, dass seine Entscheidung bereits gefallen sei. Danach folgte von uns der Antrag auf Ablehnung wegen der Besorgnis der Befangenheit. Leider ging der Fall trotz des erfolgreichen Antrags in Sache nicht erfolgreich aus, wobei unser Mandant keinen Berufungszulassungsantrag wünschte.

NRW – Erfolg bei Prüfungsanfechtung – Gericht entscheidet im 1. Staatsexamen Jura

Natürlich stehen wir an der Seite unserer Mandantschaft und vertreten sie vollumfänglich. Manchmal wissen wir aber auch nicht weiter und müssen nach erfolglosem Widerspruchsverfahren das Gericht anrufen. Wenn dann das Gericht sogar mitdenkt und Fehler findet, die wir nicht gesehen haben, ist das für uns peinlich, aber für unsere Mandantschaft ein Glück! So kann es gegen. Auch wir sind nicht unfehlbar.

IHK-Prüfung – Erfolg im Klageverfahren

Wir konnten wiederholt erfolgreich Prüfungsordnungen der IHK angreifen, da diese zum Teil rechtswidrig sind. Das bedeutet für unseren Mandanten, dass er seine letztmalig nicht bestandene Prüfung wiederholen darf.

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann